Die Teeny-Weenies

Das sind wir

Selbstverständnis

Eltern gestalten gemeinsam die Krippen- und Kindergarten-Zeit.

Die Tenny-Weenies sind eine Elterninitiative. Als Vereinsmitglieder tragen die Eltern gemeinsam die Verantwortung für alle Entscheidungen. Die Aufgaben werden in sieben Arbeitsgemeinschaften auf verschiedene Elternämter inklusive Vereinsvorstand verteilt. Eltern bringen sich aktiv mit Zeit, Ideen und Know-how ein. Die Teeny-Weenies sind eine lebendige Gemeinschaft. Arbeitseinsätze rund um Räume und Grundstück sowie Feste und Veranstaltungen prägen den Zusammenhalt unter den Eltern und mit dem Erzieher*innen-Team.

Dass alle Eltern an wichtigen Entscheidungen beteiligt sind motiviert zum Mitmachen. In unterschiedlichen Gruppen bringt jede und jeder Talente und Fähigkeiten gezielt ein. Ob grüner Daumen, Bastel-, Organisations-, Reparatur- oder PR-Talent – Freude an der gemeinsamen Arbeit gehört dazu.

Historie

Durch eigene Initiative von Eltern.

Im Jahr 2008 gründete die Mutter und Ärztin Kathrin Alexandrov die Teeny-Weenies Krippe. Sie wollte – wie viele Eltern – Beruf und Familie in Einklang bringen. Während ihrer Arbeitszeit sollte ihr Kind liebevoll aufgehoben und altersgerecht gefördert werden.

So entstand vor mittlerweile über zehn Jahren die Teeny-Weenies Kinderkrippe als erste englisch-deutsche Krippe in Hannover. Eltern und Erzieher*innen haben mit hohem Engagement ein eigenes pädagogisches Konzept nach ihren Vorstellungen entwickelt und die Baukosten mit einem privaten Kredit bis zur Bewilligung staatlicher Mittel vorfinanziert.

Drei Jahre später, als die ersten Teeny-Weenie Krippenkinder das Kindergarten-Alter erreichten, suchten ihre Eltern vergebens nach ähnlich guten Strukturen. Begeistert vom bestehenden Konzept entschieden sie kurzerhand, gemeinsam mit den Erzieher*innen, die Teeny-Weenies als Kindergarten weiterzuführen. So ging im Jahr 2011 der Teeny-Weenies Kindergarten an den Start. 2014 wurden die ersten Teeny-Weenies nach sechs wunderbaren Jahren eingeschult.

Das sagen die Eltern

eltern

Tina (Lehrerin) & Achim (Händler), Eltern von F. (3), A. (6) & M. (nun 8)

Tina (Lehrerin) & Achim (Händler), Eltern von F. (3), A. (6) & M. (nun 8)

„Uns ist der gute Betreuungsschlüssel wichtig. Kinder brauchen verlässliche Bezugspersonen um sich entwickeln zu können. Bei den Teeny Weenies arbeitet ein junges und engagiertes Erzieher- & Erzieherinnen-Team, das unseren Kindern mit viel Herz und Zuwendung beim Größerwerden hilft.“

Miriam (Bankenaufsicht) & Wolfgang (Analyst), Eltern von L. (4) und J. (nun 9)

Miriam (Bankenaufsicht) & Wolfgang (Analyst), Eltern von L. (4) und J. (nun 9)

„Die Teeny Weenies bieten Familien die Möglichkeit, Berufstätigkeit und Familie miteinander zu vereinen. Durch die aktive Mitgestaltung der Eltern können die Bedürfnisse unserer Kinder und Erzieher optimal verbunden werden. Vertrauen, Herzlichkeit und Wohlfühlen stehen bei den Teeny Weenies an erster Stelle.“

Friederike (Life-Coach selbstständig) & Heiko (Key-Account Manager), Eltern von B. (4) & A. (6)

Friederike (Life-Coach selbstständig) & Heiko (Key-Account Manager), Eltern von B. (4) & A. (6)

„Als Eltern in einer Elterninitiative sind wir durch die Arbeitsgemeinschaften und Mitgestaltung sehr nah an unseren Kindern und den Erziehern dran. So können wir die Entwicklung unserer Kinder sehr direkt miterleben und zum Beispiel räumlich oder durch Organisation von Events sowie Spielplatz- und Gartengestaltung beeinflussen. Vieles ist dadurch transparenter, als es vielleicht in anderen Kindergärten der Fall sein kann. Eine wunderschöne Sache ist auch, das Zusammenkommen und der Austausch unter den Eltern. Bei uns sind schon sehr viele Freundschaften entstanden, die über die Kindergartenzeit hinweg andauern.“

Stephanie (Zahnärtin) & Cord (Geschäftsführer), Eltern von C. (1) & C. (4)

Stephanie (Zahnärtin) & Cord (Geschäftsführer), Eltern von C. (1) & C. (4)

„Unsere zwei Kinder gehen sehr gerne in den Kindergarten/Krippe. Das Angebot bei den Teeny Weenies ist sehr abwechslungsreich und es werden viele schöne Ausflüge gemacht. Auch wir als Eltern sind sehr glücklich ein Teil der Teeny Weenies zu sein, denn die kleine Gruppengröße macht es sehr familiär und nicht nur die Kinder haben neue Freundschaften geschlossen. Zudem ist der Vorteil einer Elterninitiative, dass wir durch seine aktive Mitarbeit auch direkten Einfluss auf die Einrichtung hat- jeder Einzelne ist Teil des Großen Ganzen.“

Katharina (PR-Managerin) & Hubertus (Jurist), Eltern von L. (3) & T. (4)

Katharina (PR-Managerin) & Hubertus (Jurist), Eltern von L. (3) & T. (4)

„Als Eltern können wir bei den Teeny Weenies aktiv mitgestalten und uns vielfältig einbringen – eine riesige Chance für Groß und Klein. Bereichernd ist auch, dass die Kinder früh und spielerisch an die englische Sprache herangeführt werden. Unsere Söhne nehmen dies begeistert an! Und wir freuen uns über viele liebe Freundschaften unter der Elternschaft!“

Tabata (Assistentin der Geschäftsführung) & Jens (Chefkoch & Geschäftsführer), Eltern von T. (5)

Tabata (Assistentin der Geschäftsführung) & Jens (Chefkoch & Geschäftsführer), Eltern von T. (5)

„Die Teeny Weenies sind eine unglaublich tolle Einrichtung. Und die große Gemeinschaft aus dem motivierten Erzieherteam, den glücklichen Kindern und engagierten Eltern machen die Teeny Weenies zu dem was sie sind - eine tolle Truppe😊. Wir sind sehr froh dazu zu gehören.“

Hanna (Projektmanagerin) & André (Senior-Händler), Eltern von J. (4) & E. (wird bald geboren)

Hanna (Projektmanagerin) & André (Senior-Händler), Eltern von J. (4) & E. (wird bald geboren)

„Wenn unser Sohn morgens schon zu den Teeny Weenies stürmt und sich so sehr auf den Tag freut, dann wissen wir, dass wir richtig sind. Groß werden allein ist schwer genug und es sollte Spaß machen. Bei den Teeny Weenies stehen unsere Kinder im Vordergrund und werden bestmöglich unterstützt, die Herausforderungen des Lebens zu meistern und jeden Tag ein Stückchen mehr zu „wachsen“. Wir sind sehr dankbar ein Teil der Teeny Weenies zu sein, als ganze Familie.“

Kontaktaufnahme

Interesse? Fragen?

Schreibt uns!